Unsterbliche Legenden rund um die Wiesn - Bayern - Nachrichten -  Mittelbayerische18.09.2021    Schon zum zweiten Mal in Folge musste das Oktoberfest coronabedingt abgesagt werden. Für das nächste Jahr gibt es aber noch Hoffnung - und auch schon einige Pläne
Am Samstag hätte das Oktoberfest in Bayerns Landeshauptstadt begonnen - coronabedingt müssen wir aber zum zweiten Mal in Folge auf das Fest verzichten. Aber: Durch die steigende Impfquote gibt es Hoffnung für das nächste Jahr. Und Wiesn-Chef Clemens Baumgärtner schmiedet auch schon Pläne für die Umsetzung.

So könnte die Wiesn nächstes Jahr aussehen
Grundpfeiler für die Planungen des Oktoberfests im nächsten Jahr sei die 2G-Regel. Heißt: Dann dürften nur geimpfte und genesene Personen auf der Theresienwiese mitfeiern. Möglich sei außerdem eine zusätzliche Testpflicht für die Teilnehmer.
Die Sicherheit aller Gäste habe laut Baumgärtner oberste Priorität. Ob und wie die Wiesn aber tatsächlich stattfinden können, kann man aber noch nicht sagen - Voraussetzung sei, dass die Bundes- oder Landesregelungen nicht dagegen stehen.